Fiat 126

Fiat 126

Der Fiat 126 ist ein Kleinwagen des italienischen Autoherstellers Fiat, der von 1972 bis 2000 gebaut wurde, zuletzt ausschließlich bei FSM (Polski Fiat 126p) in Polen. Als Nachfolgemodell des Fiat 500 war er mit einem Zweizylinder-Heckmotor ausgestattet. Als Aggregat wurde der 594,5 cm³ Motor des Fiat 500 F übernommen. Dieser Motor erreichte eine Leistung von 23 PS bei 4800/min (der 594,5-cm³-Motor wurde auch in der sportlichen Version 595 Abarth verbaut). Das 4-Gang-Getriebe hatte einen unsynchronisierten ersten Gang, die oberen drei Gänge waren synchronisiert. Die Felgengrösse war 12 Zoll, verbaut wurden hydraulische Trommelbremsen. Ab 1973 wurde der Fiat 126 auch in Polen gefertigt, wo die Firma FSM den 126 in Lizenz herstellte. 1977 wurde der 126 mit einem neuen Motor vorgestellt, dieser leistet je nach Ausführung bis zu 24 PS aus 652 cm³. Ab 1980 wurde das Fahrzeug nur noch im polnischen Werk in Tichy gebaut.